zurück zur Titelseite
DIE SACHE MIT DEM ROTFILTER
Just bevor mir die Minolta XG1 Anfang der neunziger Jahre des letzten Jahrtausends den Dienst quittierte, hatte ich mir noch einen Rotfilter für das 50mm Normalobjektiv zugelegt. Zum Einsatz ist die ominöse rote Scheibe nicht mehr gekommen, fotografisch habe ich lange andere Wege beschritten. Jetzt ist mir das Teil im Zuge der Kamerareparatur wieder in die Hände gefallen. In die Hände gefallen ist mir mit dem Kauf der alten Leica IIIb in diesem Sommer auch noch ein zu diesem Schätzchen gehörender Rotfilter. Wie tut man das denn nun belichten und wie wirkt sich das aus? Ganz im Griff hab ich die Chose wohl noch nicht, gefallen tut es mir aber jetzt schon. Hier ein paar Versuche mit den beiden rotbefilterten Oldtimern...
 
nach oben ¦ zurück zum Menü