Oktober 2017
Um den Greifensee (Etappe 2)
     
Gestern bin ich bis an die Südostseite des Sees gelaufen und anschliessend bei der Haltestelle Riedikon Naturstation in den Bus gestiegen und via Uster nach Hause gefahren. Und heute wandere ich von der gestrigen Endstation aus weiter.   Das Wetter genauso ideal wie tags zuvor. Da krempelt man gerne die Hosenbeine hoch, zieht kurzärmelig seines Wegs, wohl wissend, dass die warmen Tage gezählt sind.
Heute bin ich in Richtung Nordwest unterwegs, mit der Sonne im Rücken.
An der Schifflände in Uster wird es Zeit für ein Päuschen.
Ein bisschen Waldweg ist auch dabei. Aber nur ein bisschen.
Blick auf den Ort Greifensee.
Und auch mal ein Blick zurück.
   
Die weisse Hose...
Ein letzter Blick auf den See, bevor mich der Bus von Fällanden nach Zürich befördert.
zurück zum Menü ¦ nach oben