Zurück zum Menü    
Als ob man mit dem Fahrrad nicht langsam genug unterwegs wäre. Und doch, zu Fuss ist es schon nochmal etwas anderes. Brauche ich wohl niemanden zu erzählen. Im Herbst 2016 fing diese Sache hier an zu keimen und mittlerweile haben wir doch den ein oder anderen Kilometer auf Schusters Rappen zurück gelegt. Meist im Zürcher Umland, wo man Hin- und Rückfahrt gut mit dem ÖV bewältigen kann und sich die Reisezeit in Grenzen hält. Ob so ein zartes Pflänzchen wie diese neue Rubrik mit gerade mal ein paar Trieben schon eine eigene Seite rechtfertigt? Wir werden sehen, ob sie noch weitere Blüten triebt. Ein paar vielversprechende Knospen gibt es ja schon. Und jeder fängt mal klein an. Und Achtung: das hier sind keine extremen Unternehmungen, auch keine spektakulären Gegenden, es geht darum, unterwegs zu sein, die Schönheit im Kleinen, im Nahen zu erleben.
 
Von Stein am Rhein nach Romanshorn - drei Tage am Bodensee
Von Uster nach Rapperswil (2017)
Um den Greifensee (2017)
Von Oerlikon nach Kaiserstuhl (2017)
Von Oerlikon zum Bodensee (2016)